Citavi 5.3 veröffentlicht

Update

03.05.2016: Citavi 5.3.1 veröffentlicht - Option entfernt, PDF-Texte im Vollbildmodus anzuzeigen

Diese Funktionen wurden ergänzt oder verbessert

  • Citavi for DBServer erlaubt das Durchsuchen indizierter PDF-Dateien (s. Handbuch).
  • Bei Dokumententyp Patentschrift wurde das Feld Ansprüche vergrößert.
  • Beim Import per Web of Science-Importfilter werden die WoS-Nummern in klickbare Links umgewandelt.
  • Der Citavi Picker übernimmt bei Daten von CiteSeer auch die verknüpften PDF-Dateien.

Diese Fehler wurden korrigiert

Citavi

  • Das Setup brach auf einem System mit koreanischen oder japanischen Spracheinstellungen ohne Fehlermeldung ab.
  • Bestimmte PDF-Dateien konnten Citavi zum Absturz bringen.
  • Citavi stürzte unter bestimmten Umständen mit der Meldung ab: Fehler pdftron.Common.PDFNetException: MILERR_WIN32ERROR (Ausnahme von HRESULT: 0x88980003).
  • Das schnelle Vergrößern oder Scrollen durch bestimmte PDF-Dateien konnte Citavi zum Absturz bringen.
  • Beim Import einer .bib-Datei (BibTeX) durch Doppelklick auf die betreffende Datei versuchte Citavi, diese Datei mit dem Importfilter für EndNote-Tagged einzulesen.
  • Beim Import von PDF-Dateien über die Funktion Volltexte finden wurde kein Cover-Bild des PDFs erstellt.
  • Beim Massenimport von Titeldaten in ein gemeinsam bearbeitetes Projekt, der gleichzeitig von mehreren Rechnern erfolgte, konnte es zu Inkonsistenzen durch die Erzeugung von Duplicate Keys kommen.
  • Im Importfilter für Web of Knowledge wurde die Großschreibung der Zeitschriftennamen nicht korrigiert.
  • RIS-Dateien, die über die EBSCOHost-Seite erzeugt wurden, enthielten E-Mail-Adressen der Autoren im Feld UR, was zu einem ungültigen Standort in Citavi geführt hat.
  • Beim Ausführen der Funktion Importieren > Aus einer formatierten Bibliographie fand Citavi die Daten aus der Zwischenablage nicht.
  • Beim Import aus einer Access-Datenbank/Excel-Datei konnte für die Dokumententypen Beitrag und Archivgut keine Feldzuordnung vorgenommen werden.
  • Beim Import einer Gliederung aus Word wurden Kommentare zu den Überschriften an den Kategoriennamen angehängt.
  • Beim PDF-Import wurden ArXiv.org-IDs nicht erkannt.
  • Citavi importierte ENW-codierte bibliographische Daten nicht, wenn diese über die Zwischenablage importiert werden sollten.
  • Die Funktion ISBN-Recherche > ISBN aus Zwischenablage abrufen reagierte nicht auf den Abbrechen-Befehl.
  • Die Standortrecherche stoppte, wenn HeBIS als erster Katalog gewählt ist und dort kein Treffer gefunden wurde.
  • PubMed lieferte keine Ergebnisse, wenn zusätzlich noch in einer anderen Datenbank gesucht wurde.
  • Bei der Suche mit "a: = alle Personenfelder durchsuchen" wurde das Feld Notizen bei der Person nicht durchsucht.
  • Suche mit einem Datum im Format "03.12.2015" in der Schnellsuche führte zur Fehlermeldung "Not a valid search string".
  • Suche mit einem Datum im Format "07.03.2016" in der Erweiterten Suche wurde bei englischem Interface als "3. Juli 2016" interpretiert, mit allen anderen Sprachen als "07. März 2016".
  • Beim Umbenennen von PDF-Dateien kam es zu uneinheitlichen Benennungen, wenn bei einem Titel mehrere PDF-Dateien verknüpft waren.
  • Beim Zusammenführen von zwei sehr ähnlichen Listeneintragen konnte es zu einem Constraint-Fehler kommen.
  • Bestimmte komplexe Namen wurden beim Ausführen der Funktion Vorname Nachname als Nachname, Vorname einfügen nicht korrekt getrennt.
  • Citavi bereinigte den Inhalt der Zwischenablage nicht von überflüssigem RTF-Code, wenn Text aus Word kopiert und in ein RTF-Feld eingefügt wurde.
  • Ein Projektordner wurde gelöscht, wenn der Befehl Projektkopie speichern mit einem sehr langen Projektnamen ausgeführt wurde.
  • Es war nicht möglich, die Wissenselemente "Ohne Kategorie" über das Menü Skript > Mit Optionen speichern in ein Skript zu schreiben.
  • Im Detailfenster zum Bearbeiten der Abkürzungen von Zeitschriften konnte das Löschen einzelner Feldinhalte eine Fehlermeldung auslösen.
  • In der Tabellenansicht waren bei eingeschalteter Funktion Bearbeitung in der Zelle einschalten nicht alle entsprechenden Spalten gesperrt.
  • In der Druckvorschau des Skripts fügte Citavi bei Klick auf "Aufzählungszeichen" einen Gedankenpunkt ein, nicht einen Gedankenstrich.
  • Öffnete man eine PDF-Datei aus Citavi heraus mit STRG+SHIFT+O konnte Acrobat keine Zusatzmodule (Suchen, Annotieren, OCR) laden. Neuer Befehl ALT+STRG+O.
  • Sortierte man im Programmteil Wissensorganisation Zitate einer Kategorie mit Citavis Sortier-Optionen, so wurde die Sortierung nach einem Neustart nicht wiederhergestellt.
  • Über die Funktion Aufgabe zuweisen... im Kontextmenü eines Titels wurden Aufgabenduplikate erzeugt.
  • Wenn der Standardordner für die Attachments geändert wurde, warnte Citavi nicht, wenn der Zielordner bereits Dateien enthielt.
  • Wenn man ohne Internetverbindung in Fenster Zitationsstil wechseln auf den Befehl Stil suchen klickte, erschien der Text Online verfügbar: Bei der Abfrage ist ein unbekannter Fehler aufgetreten.
  • Wissenselemente flackerten, wenn mehrere per drag & drop einer Kategorie zugeordnet wurden.
  • Wurde die Gross-Klein-Schreibung einer angehängten PDF-Datei mittels der Funktion Umbenennen geändert, legte Citavi eine neue PDF-Datei an.
  • Über die Funktion Dateien mit dem Citavi-Kurztitel umbenennen > Alle Dateien im Projekt wurden auch verknüpfte Dateien umbenannt.
  • Das Cover in der Vorschau konnte nicht im Vollbildmodus angezeigt werden.
  • PDFs mit Image Masks wurden nicht korrekt angezeigt.
  • Bei der direkten Bearbeitung eines Wissenselements im Programmteil Wissen funktionierte der Button PDF-Stelle anzeigen nicht.
  • Beim Klick auf die Verknüpfung zur Markierung im PDF (Programmteil Literatur, Karteikarte Zitate, Kommentare) wurde nur dann die Markierung angesprungen und hervorgehoben, wenn man direkt davor bereits auf eine Markierung geklickt hatte.
  • Bei der Funktion Titel > In ein Citavi-Projekt kopieren/verschieben war die Option Titel mit gleicher ISBN... nicht kopieren/verschieben unwirksam.
  • Bei der Funktion Titel > In ein Citavi-Projekt kopieren/verschieben und aktivierter Option Titel mit gleicher ISBN, ...nicht kopieren/verschieben wurden die Titel nicht verschoben, aber aus dem Quellprojekt gelöscht, wenn ein Titel mit gleicher ISBN im Zielprojekt vorhanden war.
  • Bei der Funktion Titel > In ein Citavi-Projekt kopieren/verschieben wurde der Inhalt des Felds Notiz bei Personen nicht ins Zielprojekt übernommen.
  • Bei der Funktion Titel > In ein Citavi-Projekt kopieren/verschieben gingen Schriftauszeichnungen (kursiv, ...) in Wissenselementen verloren.
  • Beim BibLaTeX-Export wurden Entscheidungsdatum und Jahr bei Gerichtsentscheidungen nicht korrekt exportiert.
  • Die Auswahl des Zeichensatzes beim BibTeX-Export blieb wirkungslos.
  • Beim Export eines Beitrags aus einem Tagungsband fehlten im RIS-Export die Daten zu Tagungsname, -ort, und -datum.
  • Beim Export nach Excel wurden Internetadressen, die über die Funktion Standortnachweis > Internetadresse erfasst wurden, nicht vollständig ausgegeben.
  • Beim Export oder Import eines Patents über das RIS-Format fehlte das Publikationsland.
  • Der Export ins Format EndNote Tagged war fehlerhaft.
  • Wenn Word geöffnet war, wurden über das Menü Zitation Titel in Word eingefügt, obwohl ein TeX-Editor als Standard-Textverarbeitung ausgewählt war.
  • Wenn ein Autorenname ein Unicode-Zeichen enthielt, konnte ein Titel nicht mehr per E-Mail versandt werden.
  • Wurde in einem Wissenselement eine Aufzählung mit Spiegelstrichen vorgenommen, wurde im Word Add-In der letzte Spiegelstrich nicht ausgegeben und im Citavi-Skript verdoppelt.
  • Beim Einfügen von indirekten Zitaten in ein Word-Dokument mit Hilfe des Publikationsassistenten wurde eine zusätzliche Zeile mit eingefügt und die Schriftgröße änderte sich.
  • Nach dem Formatieren einer Writer-Publikation waren die Präfixe und Suffixe eines Titel-Platzhalters nicht mehr vorhanden.
Word Add-In
  • Kursivierungen in Wissenselementen wurden unter bestimmten Umständen erst in Word angezeigt, nachdem das Word-Dokument geschlossen und wieder geöffnet wurde.
  • Im Word Add-In wurden Änderungen der Felder Suffix/Präfix im Reiter Nachweise nicht übernommen, wenn diese nur die Groß- und Kleinschreibung betrafen.
  • Im Word Add-In war in der Registerkarte Wissen keine Suche nach Kurztiteln möglich, selbst wenn die Ansicht auf Nach Kurztiteln gesetzt war.
  • Wissenselemente, die in Citavi gelöscht wurden, erschienen weiterhin in der Registerkarte Wissen.
  • Das Word Add-In merkte sich den Seitenzahlen-Typ während einer Sitzung nicht.
  • Wenn ein Zitat in Word eingefügt wurde, das nur aus Aufzählungspunkten bestand, wurde vor der Quelle ein überflüssiges Leerzeichen eingefügt.
  • Wenn man im Word Add-In bei einem Nachweis im Text im Feld Seiten von-bis "TECH 47–54, 57, 38" eingab, wurde nur "TECH 47–54" im Text angezeigt, der Rest nicht.
  • Im Word Add-In wurden Seitenzahlbereiche 56b-57a (Spaltendruck) zu 56b-57 abgekürzt.
  • In Kurznachweisen funktionierte (Müller 2001, 2003), aber nicht Müller (2001, 2003).
Zitationsstil-Editor
  • Die automatische Großschreibung des ersten Buchstabens am Anfang von Fußnoten funktionierte nicht bei Mehrfachnachweisen.
  • In der Vorschau für Zitat-Seiten wurde die Einstellung Nur Startseite ignoriert.
  • In den Ersetzungsregeln war die Option Auslassungspunkte Punkt durch Auslassungspunkte doppelt aufgeführt.
  • Die Option gleich wie der vorhergehende Stil übernahm auch die Sonderformatierung, die im Titel-Feld standen, z.B. tiefgestellte Buchstaben.
  • Unter bestimmten Umständen funktionierte die Interpunktion in einem Mehrfachnachweis nicht richtig.
Picker
  • Der Acrobat-Picker wurde für Adobe Acrobat DC im Setup nicht angeboten.
  • Bei der Installation von Citavi wurde für Adobe Acrobat DC und Acrobat 2015 kein Picker angeboten.
  • Beim Import von Einzeltiteln aus PubMed Central (PMC) per Picker (Hunter) wurde der falsche PDF-Link eingefügt.
  • Der Import von Titeln aus Springerlink per Picker (Hunter) war nicht korrekt.
  • Im Firefox-Picker ließen sich die Picker-Symbole über die Einstellungen nicht deaktivieren.
  • Der Hunter lieferte bei Stanford Encyclopedia of Philosophy nicht die URL und das Datum der Aufnahme nach Citavi.
  • Im Meldungsfenster des Chrome-Pickers erschien die GUID des Pickers.
  • Bei Google-Suchanfragen kam es wiederholt zu einer Skript-Fehlermeldung. (Nur Firefox Picker)
  • Auf der Seite von Stackexchange brachte der Picker Firefox zum Absturz.
Citavi for DBServer
  • Eine auf einem SQL Server 2008 vorhandene Citavi-Datenbank erschien nicht in der Auswahlliste, wenn für den ausführenden Benutzer auf dem Server eine andere Standarddatenbank eingerichtet war.
  • Der Befehl Attachment-Pfad ändern war inaktiv für Projektmanager, die die Berechtigung über die Mitgliedschaft in einer Active-Directory-Gruppe erbten.
  • Wenn ein Nutzer eine DBServer-Lizenz nutzte, wurde dies nicht im Lizenzdialog von Citavi angezeigt.
  • Beim Umbenennen eines Projektes wurden die Berechtigungen nicht korrekt übertragen.
  • Die angezeigten Informationen zu installierten Lizenzen im Citavi DBServer Manager waren teilweise widersprüchlich.
  • Der Import der verschlüsselten Zugangsdaten von Datenbanken per Importdatei scheiterte, wenn man eine DBServer-Lizenz verwendete.
  • Wenn man im DBServer Manager ein neues Projekt anlegte, gab es eine Fehlermeldung beim Attachments-Pfad, wenn dieser nicht existierte.
  • Nach Klick auf Manage Users im DBServer Manager öffnete sich ein unverständliches Popup-Fenster, wenn man vor vollständiger Verarbeitung des Aufrufs im Fenster scrollte.